Crimescene: Uhren & Schmuck Straßen- und Strandverkauf im Urlaub

Achtung! Weshalb Sie der Versuchung von Straßen- und Strandhändler beim Uhren- & Schmuckkauf unbedingt widerstehen sollten.

Achtung beim shopping im Urlaub auf der StraßeUrlaubszeit heißt ausruhen, die Seele baumeln lassen, Stress und Sorgen vergessen und sich einfach mal für einige Zeit von der Arbeit verabschieden. Aber nicht für alle: Für manche fängt gerade in unserer Urlaubssaison die Arbeit erst richtig an. Egal ob Hotelbetreiber, Eisverkäufer oder Souvenirhändler: So manche Berufsgruppe hat die Ferienzeit als ihre Einnahmequelle entdeckt. Zumeist versüßen diese Dienste den Urlaubern die Freizeit und sind völlig legal. Aber leider nicht immer: Denn gerade Straßenhändler und Strandverkäufer, die Vorübergehenden (oder liegenden) günstige Uhren und Schmuck anbieten, bewegen sich oft nicht nur im qualitativ sehr fragwürdigen Bereich, sondern auch im illegalen Bereich.

Die Angebote der Straßenhändler: Einfach unwiderstehlich?

Viele dieser illegalen Straßenhändler bieten vermeintlich echte Wertgegenstände, wie Rolex-Uhren und Goldschmuck, zu Schleuderpreisen an. Schon hier sollte sich bei den meisten Menschen der gesunde Menschenverstand einschalten: Stücke, die normalerweise über Tausend Euro kosten, gibt es auch unter den günstigsten Umständen nicht für einen Zwanziger.

Aber dennoch: Oft sehen die angebotenen Uhren und Schmuckstücke überraschend echt aus. So manch einer hat sich deshalb schon gedacht, dass ein angebliches Statussymbol, dem man seinen billigen Preis nicht sofort ansieht, dennoch eine Anschaffung wert wäre.

Und auch falsch verstandenes Mitleid mit der vermutlich recht armen Bevölkerung des Urlaubslandes wurde schon als Grund verstanden, bei Straßenhändlern billige Markenimitate zu erwerben, um so ihre Einkünfte zu sichern. Oft handelt es sich hierbei allerdings um organisierte Banden, die eingenommenen Gelder kommen nicht dem (oft tatsächlich bettelarmen) Verkäufer zugute, sondern fließen zum großen Teil direkt zurück an die (meist gut situierten) Fälscher, für die er die Uhren verkauft.

Gesundheitsrisiko nicht auszuschließen

Dabei ist es für Sie keineswegs unbedenklich, sich eine Imitat-Uhr vom Straßenhändler zu kaufen. Denn im Gegensatz zu hochwertigen Zeitmessern sind die Materialien, die für dieses Imitate verwendet werden oft schlecht verträglich: Ausschläge, Hautreizungen und ähnliches sind häufige Folgen – und das nicht nur bei Allergikern.

Schlechte Verarbeitung = Verletzungsgefahr: Schlecht schließende Schnallen zwicken ins Fleisch, scharfe Kanten hinterlassen schmerzhafte Kratzer, splitterndes Glas bohrt sich tief in die Haut und ausgelaufene Batterieflüssigkeiten können gefährliche Verätzungen hervorrufen.

Denn ebenso unkontrollierbar wie der Straßenverkauf selbst, ist auch die Herstellung der Uhren. Da die Straßenhändler direkt nach dem Verkauf zumeist wieder in der Anonymität der Straßen verschwinden, sind Reklamationen durch den Käufer schlichtweg unmöglich – entsprechend wenig Wert wird auf die Qualität der Uhren und der dafür verwendeten Materialien gelegt.

Funktionsfähigkeit nicht garantiert

Beinahe logisch kann aus diesem Umstand auch auf die Funktionsfähigkeit der Straßen-Uhren schließen. Schlecht verbaute, minderwertige Uhrwerke überstehen zumeist nicht einmal normale Erschütterungen, die Angaben zu Wasserdichte sind in der Regel eher durch Fantasie als durch Tatsachen zustande gekommen. Und auch mit der Genauigkeit sollte man es bei billigen Markenimitaten nicht all zu streng nehmen: Denn durch schwache Verarbeitung und billige Materialien läuft so ein Uhrwerk normalerweise nicht rund – Ungenauigkeiten sind vorprogrammiert.

Gesetzliche Regelungen

Dazu kommt noch ein weiterer Punkt: Nicht nur für die Händler ist der ungenehmigte Straßenverkauf vielerorts gesetzlich verboten – auch als Käufer machen Sie sich in manchen Ländern strafbar, weil der illegale Handel durch jeden Kauf weiter unterstützt wird. Auch sollte man sich im Vorfeld über die jeweiligen Zollbestimmungen informieren, auch wenn es hier normalerweise erst ab bei größeren Mengen Probleme gibt.

Lieber auf Qualität setzen

Letztlich bleiben nicht viele Vorteile übrig, wenn man die Anschaffung einer Markenimitat-Uhr aus dem Straßenverkauf langfristig betrachtet. Bestellen Sie Ihre Uhren deshalb lieber günstig und sicher bei Tolle-Uhren.de, denn hier bei uns im Onlineshop erhalten Sie nur qualitativ hochwertige Markenuhren zu Vorzugspreisen – und ein erstklassiger Kunden-Service ist natürlich auch inbegriffen!

tolle-uhren.de Autor bei Google+ Stephan Roth



Diesen Artikel jetzt teilen:

04.07.2014 12:35

Tags:  


Vorheriger Artikel
Sommeruhren - Herausforderung Hitze & Wasser
Nächster Artikel
Mit der Uhr am Strand - Tipps von Tolle-Uhren

Uhren-Infos

Folgen Sie uns: