Nostalgische Digitaluhren - back to the 80th

Police Uhr DigitalIn den 80er Jahren lagen die Digitaluhren wahrlich im Trend und die namenhaften Hersteller versuchten sich in einem harten Konkurrenzkampf gegenseitig zu übertreffen, indem sie immer neue Modelle mit zu dieser Zeit sagenhaften Funktionen auf den Markt brachten. Auch heute noch finden sich wahre Liebhaber für die funktionsreiche Digitaluhr der 80er Jahre und tatsächlich erscheinen immer wieder vergessene Uhrenmodelle als Neuauflage auf dem Markt. Welche Art Digitaluhr war in den 80er Jahren eigentlich besonders beliebt?

Die Taschenrechneruhr - ein unvergessliches Highlight

Die ersten Digitaluhren mit integriertem Taschenrechner sorgten in den 80er Jahren nicht nur unter Finanzberatern, Steuerberatern und Bankangestellten für echte Begeisterung. Tatsächlich war die Taschenrechneruhr in jeder erdenklichen Gesellschaftsschicht sehr beliebt und galt zu ihrer Zeit sogar als echtes Statussymbol. Die Digitaluhr mit Taschenrechner verkörperte sowohl funktional als auch optisch den nicht aufzuhaltenden technologischen Fortschritt dieses Jahrzehnts und war ein echtes Sinnbild der digitalen Revolution. Auch heute noch finden sich verschiedene Taschenrechneruhren auf dem Markt, die einen zeitgemäßen Funktionsumfang bieten.

Uhren mit einfachen Spielen waren bei den Kindern sehr beliebt

Die 80er waren ohne Zweifel die Jahre der Telespiele. Neben den ersten Konsolen für den Heimgebrauch und den zahlreichen Spielautomaten fanden sich in diesem Jahrzehnt auch immer mehr Uhren, welche ein einfaches Telespiel beinhalteten. Pac-Man und einfache Hüpfspiele konnten ab sofort auch direkt und überall am Handgelenk gespielt werden. Heute sind diese Uhren etwas in Vergessenheit geraten, da die damals noch sehr fortschrittlichen Telespiele der Uhren heute kein Kind mehr sehr lange fesseln können. Dennoch finden sich immer wieder Uhrenkenner, die diese Telespieluhren als wertvolle Sammlerobjekte ansehen.

Die kombinierte Digital-Analog-Uhr war ein echtes optisches Highlight

Ein besonderes Highlight stellte die erste Digital-Analog-Uhr dar, welche von Casio im Jahr 1982 auf den Markt gebracht wurde. Diese Uhr zeigte ein auf digitalem Weg dargestelltes Analogzifferblatt und war eine echte Revolution auf dem Uhrenmarkt. Diese Uhr bot alle wichtigen Funktionen, die der Uhrenkenner damals von einer Digitaluhr erwartete. So enthielt die Digital-Analog-Uhr beispielsweise einen Wecker, eine Beleuchtung sowie eine Stoppuhr-Funktion und eine Datumsanzeige.

Digitaluhr für den Outdoor-Bereich - die G-Shock war geboren

Die erste G-Shock von Casio war bei Markteinführung 1983 ebenfalls eine echte Innovation, zeichnete sich diese Digitaluhr doch durch eine bisher nicht gesehene Resistenz gegen äußere Einflüsse und durch einen attraktiven Funktionsumfang aus. Bis heute sind aktuelle G-Shock-Modelle die mitunter beliebtesten Outdoor-Uhren und tatsächlich hat sich die G-Shock-Serie von Casio mit ihrer unverkennbaren Beleuchtungstechnik bis heute einen festen Platz in der Welt der Uhren gesichert. Doch es gibt noch weitere innovative Produkte: Wir können Ihnen folgende digitale Zeitmesser aus unserem Sortiment empfehlen: Puma Uhren und Police Uhren verfügen über sehr interessante Modelle mit digitaler Technik. 

tolle-uhren.de Autor bei Google+ Stephan Roth



Diesen Artikel jetzt teilen:

06.11.2014 09:44

Tags: digital  


Vorheriger Artikel
Tipps zum Golduhrenkauf von Tolle-Uhren.de
Nächster Artikel
Die Smartwatch » Tolle-Uhren.de

Uhren-Infos

Folgen Sie uns: