Woran Mann beim Kauf der Armbanduhr denken sollte

Ingersoll Grand CanyonNicht nur für Damen ist die Auswahl an Armbanduhren groß, auch für den Herren gibt es Zeitmesser in den unterschiedlichsten Größen, Farben und Formen. Weil beim Blick auf die Uhr am Handgelenk auch den Mitmenschen nicht verborgen bleibt, sollte die Armbanduhr nicht nur die korrekte Zeit anzeigen. Als modisches Accessoire muss sie zum Outfit passen. Daher sollten Sie beim Kauf nicht nur das Bauchgefühl regieren lassen, sondern vorher einige Überlegungen anstellen.

Welche Uhr zu welchem Outfit

Im Gesamtauftritt darf die Armbanduhr zwar gerne Akzente setzen, sie sollte aber nicht zum auffälligen Blickfang werden. Daher eignen sich sportliche Chronographen hervorragend zum Sportdress oder zu legerer Freizeitmode. Zu Jeans und Poloshirt darf ebenfalls gerne eine farbige Uhr mit außergewöhnlichem Ziffernblatt getragen werden. Eher unpassend und protzig wirkt hier hingegen die diamantbesetzte Luxusuhr. Sie hat ihren Auftritt bei offiziellen Anlässen und unterstreicht die Stimmung beim festlichen Anzug. Bei der Luxusuhr, wie auch bei der Dresswatch sollte auf eine farbliche Übereinstimmung von Uhrengehäuse und Uhrenarmband mit den unterschiedlichen Metallbestandteilen des restlichen Outfits geachtet werden. Der Zeitmesser am Handgelenk sollte zum Schmuck ebenso passen, wie zu den Manschettenknöpfen und zur Gürtelschnalle. Für den Alltag eignet sich eine schlichte Armbanduhr, die alle notwendigen Funktionen erfüllt und gleichzeitig als robuster Zeitmesser auch eine unachtsame Handbewegung schadlos übersteht. Eine große Auswahl an Armbanduhren für jeden Anlass finden Sie selbstverständlich in unserem Online Shop Tolle-Uhren.de. Von der eleganten Luxusuhr aus dem Hause U-Boat über die sportliche Freizeituhr von Puma, bis hin zum Alleskönner Chronograph aus dem Hause Welder ist für jede Gelegenheit der passende Zeitmesser im Sortiment.

Die unterschiedlichen Armbänder

Auch beim Aussuchen des Uhrenarmbands sollten einige Kriterien beachtet werden. Es stehen Lederarmbänder, Metallarmbänder und Uhrenarmbänder aus Silikon, aus Kautschuk oder aus Nylon zur Wahl. Zu einer eleganten Uhr passt sowohl das etwas auffälligere Metallarmband, wie auch das schlichte, schwarze Lederarmband. Für die Sportuhr, die auch beim Sporttreiben getragen wird, eignen sich Uhrenbänder aus Silikon, Kautschuk oder Nylon. Diese Materialien schmiegen sich an die Haut an und werden vom Körperschweiß nicht angegriffen. Sie sind hautfreundlich und pflegeleicht. Zum legeren Freizeit-Look oder auch im Alltag kann jedes Uhrenarmband getragen werden. Dabei ist lediglich zu beachten, dass der farbige Akzent nicht übertrieben wird und das Modeaccessoire nicht zu bunt ausfällt.

Wer seine Armbanduhr häufig an- und auszieht, sollte auf einen Verschluss achten, der sich schnell und bequem öffnen lässt. Die Faltschließe ist für diesen Zweck prädestiniert. Bei dieser Verschlussart wird das Uhrenarmband nicht vollständig geöffnet, sondern an Scharnieren aufgeklappt, sodass es sich mühelos abstreifen lässt. Die Faltschließe findet sich hauptsächlich an Metallarmbändern, ist aber auch fürs Lederarmband oder fürs Armband aus Synthetik und Textil zu haben. Bei der stark beanspruchten Sportuhr eignet sich die Dornschließe. Dieser Verschluss garantiert, dass sich die Armbanduhr während der sportlichen Aktivitäten nicht lockert. Dornschließen werden für Leder-, Nylon-, Silikon- oder Kautschukuhrenbänder verwendet.

Damit Sie sich ein besseres Bild über die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Uhrenarmbänder machen können, dürfen Sie gerne unverbindlich im Tolle-Uhren.de Online Shop stöbern. Sie können unter der Rubrik Uhrenarmbänder diverse Ersatzbänder verschiedener Markenhersteller ansehen und auf Wunsch direkt bestellen. Oder Sie klicken sich durch das interessante Armbanduhrensortiment und lassen die verschiedenen Uhren mit den dazugehörigen Armbändern auf sich wirken.

Welche Uhr passt zu mir?

Am wichtigsten beim Kauf der Armbanduhr ist natürlich nicht, dass der Zeitmesser zum Outfit passt, sondern zur Person. Es gibt Männer mit starken, breiten Unterarmen und Männer mit eher schmalen Handgelenken. Während am schlanken Unterarm eine allzu große Armbanduhr klobig wirkt, sieht die Uhr mit einem kleinen Durchmesser am breiten Handgelenk verloren aus. Auch ist es angebracht, den modischen Zeitmesser nicht als protziges Modeaccessoire zu missbrauchen. Wer nicht in der Chefetage sitzt, sollte also nicht unbedingt eine diamantbesetzte Luxusuhr zur Bürokleidung wählen. Auch für die Armbanduhr gilt nämlich Understatement ist besser als overdressed.

Eine wunderschöne, schlichte und gleichzeitig elegante Armbanduhr ist die Ingersoll Houston IN 2816 WH Automatik Herrenuhr mit Lederarmband. Sie stammt aus dem Hause Ingersoll und besticht durch ein übersichtliches Design. Die schwarzen Ziffern heben sich vom weißen Ziffernblatt optimal ab. Für die Dämmerung sind Index und Zeiger zusätzlich mit einer Leuchtmasse belegt. Als Zusatzfunktionen kann die schicke Armbanduhr mit einer Monats- einer Tages- und einer 24-Stunden-Anzeige aufwarten. Außerdem besitzt sie ein Extrafeld mit Datumsanzeige. Die robuste Uhr hat ein Edelstahlgehäuse und einen Deckel aus gehärtetem Mineralglas. Sie ist bis 30 Meter wasserdicht und besitzt ein Lederarmband in Krokooptik.

Wenn Sie eher der sportliche Typ sind und nach einer Taucheruhr suchen, werden Sie bei Tolle-Uhren.de ebenfalls fündig. Sowohl die Marke Luminox, wie auch der Hersteller Nautica bietet Armbanduhren an, die bis zehn ATM auf Wasserdichtigkeit druckgeprüft sind. Stöbern Sie doch ein wenig im Online Shop Tolle-Uhren.de. Sie werden nicht nur eine Armbanduhr entdecken, die zu Ihnen passt und Ihren Ansprüchen gerecht wird... und bei Fragen beraten wir Sie natürlich gerne!

tolle-uhren.de Autor bei Google+ Stephan Roth



Diesen Artikel jetzt teilen:

29.05.2015 10:58

Tags:  


Vorheriger Artikel
Unterschiedliche Funktionen der Uhr
Nächster Artikel
Verschiedene Uhrenarmbänder und ihre Funktion

Uhren-Infos

Folgen Sie uns: