Staubsauger Kauf: Das gilt es zu beachten

Wenn der eigene Staubsauger so langsam an Druckfähigkeit verliert oder sich störrisch verhält, wird es Zeit für ein neues Modell. Mittlerweile gibt es jedoch eine Vielzahl von Unterschieden zwischen Staubsaugermodellen, die es gilt zu beachten. Eventuell passt Ihr jetziges Staubsaugermodell auch nicht mehr zu Ihren Bedürfnissen. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen und einen Staubsauger kaufen, der für Sie die maximale Leistung erbringen kann.

Staubsauger Arten: Diese Wahlmöglichkeiten haben Sie

Grundsätzlich gilt es zwischen verschiedenen Staubsauger Arten zu unterscheiden. Alle erfüllen natürlich ihren Zweck, doch bieten sie alle unterschiedliche Vorteile für den Hausputz.

Klassische Staubsauger

Ein klassischer Staubsauger ist kabelgebunden und kommt entweder mit Staubsaugerbeuteln oder ohne. Beides hat Vorteile. Während die Reinigung mit einem Staubsaugerbeutel natürlich sehr einfach von Statten geht, ist ein beutelloser Staubsauger umweltfreundlicher und verursacht keinerlei Folgekosten. Beide Modelle haben jedoch den Nachteil, dass sie kabelgebunden sind und somit immer wieder das Kabel neu eingesteckt werden muss und es ggf. das Staubsaugen behindert.

Kabellose Staubsauger

Diese Nachteile gibt es mit der kabellosen Staubsaugervariante nicht. So gibt es Akkustaubsauger, die ohne Kabel funktionieren. Nicht nur der Akkubetrieb, sondern auch die Form des Staubsaugers ist besonders. So ist dieser Staubsauger länglich und geht in die Höhe. Dies hat den Vorteil, dass man sich zum Staubsaugen nicht mehr bücken muss. Das ist insbesondere für ältere Personen ergonomisch und eine gute Sache.

Saugroboter

Eine weitere Staubsaugervariante übernimmt für Sie die gesamte Arbeit. Die Rede ist natürlich von den smarten Staubsaugrobotern. Die smarten Haushaltshelfer können von selbst saugen. Das einzige was Sie tun müssen, ist den Saugroboter anzuschalten – das wars. So einfach haben Sie garantiert noch nie Staub gesaugt.

Übrigens sind solche Saugroboter auch coole Geschenke für technikaffine Männer und Frauen. Spaß machen die Staubsauger auf jeden Fall.

Investition in einen Staubsauger: Kaufkriterien auf einen Blick

Sollten Sie in einen neuen Staubsauger investieren, ist es wichtig einige Kaufkriterien zu beachten. Unter anderem müssen Sie darauf achten, dass der Staubsauger EU Watt hat. Andernfalls könnte der Staubsauger für das europäische Stromnetz sowohl vom Stecker als auch von der Wattanzahl nicht passen. Beim Online Kauf kann es schließlich schnell passieren, dass man Geräte aus China oder anderen Ländern kauft und diese gar nicht tauglich für den eigenen Standort sind. Hier ist also Obacht geboten.

Die Watt Zahl gibt zudem Auskunft über die Saugkraft des Staubsaugers. Die Watt Zahl darf daher gerne etwas höher sein, damit die Saugleistung auch entsprechend hoch ist.

Neben der Saugleistung sollte auch auf die Lautstärke geachtet werden. So sind Staubsauger, die ein dichtes Gehäuse haben, oftmals geräuschärmer. Schade wäre es, wenn Sie einen tollen Staubsauger kaufen, dieser aber viel zu laut ist und ggf. die Nachbarn sogar stört. Leise Modelle sind daher für die eigenen Nerven und die von Dritten zu bevorzugen.

Gesundheitliche Vorteile vom Staubsaugen

Staubsaugen tut wahrscheinlich jeder in der Wohnung. Es geht schnell, macht sauber und gehört zum Hausputz dazu. Keiner fragt sich jedoch, welche Vorteile für die eigene Gesundheit das Staubsaugen eigentlich hat. Staubsaugen verbessert nämlich tatsächlich die Luftqualität eines Raums. Dank dem Aufsaugen der Verschmutzung wird auch die Staubdichte in der Luft gemindert.

Zudem ist Staubsaugen natürlich sehr gesundheitsfördernd für Hausstaub-Allergiker. Personen, die unter dieser Allergie leiden, haben oftmals Atembeschwerden, wenn zu viel Staub in der Wohnung herumschwirrt. Eine schnelle Runde Staubsaugen ist hier ratsam. Mit einem Akkustaubsauger geht dies besonders leicht und schnell von der Hand.

In diesem Sinne dürfen Sie gerne öfters als einmal die Woche den Staubsauger herausholen. Es verbessert schließlich nicht nur Ihr Wohlbefinden, sondern wirkt sich auch positiv auf die eigene Gesundheit aus. Mit dem passenden Modell kann das sogar Spaß bereiten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.